Dienstag 25. April 2017
Login

Familiare Lebenswelten

Allen Krisen zum Trotz, die Ehe und Familie im Einzelfall durchlaufen können: Mehr als 90 Prozent der Menschen in Österreich sehnen sich nach gelingenden Beziehungen und stabilen Partnerschaften. Familien in unterschiedlicher Ausprägung sind der wichtigste Ort, an dem Menschen sich sozial und emotional beheimatet fühlen. Familien sind auch ein Ort gelebter Solidarität und damit wesentlich für unsere Gesellschaft.

Der Kirche stellt sich immer drängender die Frage, wie sie mit dem Scheitern von Ehen und der Tatsache umgeht, dass Menschen nach einer Scheidung neue Beziehungen und Ehen eingehen.

Dokumente / Thesenpapiere / Diskussion
Arbeitsgruppe
Dr. Wolfgang Mazal Wolfgang Mazal

Univ.Prof. Dr. Wolfgang Mazal
Universität Wien, Rechtswissenschaftliche Fakultät
Leiter der AG "Familiale Lebenswelten"

z.V.g. Maria-Luise Zulehner

Mag.a Dr.in Maria-Luise Zulehner
Dipl. syst. Supervisorin, Coach, OE - ÖVS,
Dipl. Lebens-u.Sozialberaterin, Mediatorin
Dipl. NLP-Trainerin-DVNLP, Reteaming®-Coach
Struktur- u. Familienaufstellungen
wingwave®-Coach, Chorleitung
Mitglied der AG "Familiare Lebenswelten"

 

„Als selbst betroffene Angehörige bewegt mich die Not der zu pflegenden und zu betreuenden Personen jeglichen Alters und ihrer pflegenden und betreuenden Angehörigen. Das motiviert mich, beim Zukunftsforum mitzumachen.“

z.V.g. Gerhard Hofbauer

Mag. Gerhard Hofbauer
Bereichsleiter Familie-Freizeit-Sport u. Leiter des Familienreferates
der Diözese Graz-Sekau
Mitglied der AG "Familiare Lebenswelten"

privat Ulrike Hofstetter

Ulrike Hofstetter, DAS
Mitglied der AG "Familiare Lebenswelten"

Dr. Erich Lehner Erich Lehner

Dr. Erich Lehner
Lehranalytiker, Lehraufträge an der Universität Klagenfurt und an der Universität Wien
Psychoanalytiker in freier Praxis
Mitglied der AG "Familiale Lebenswelten"

vkimg_B_57777 Franz Prettenthaler

Mag. Dr. Franz Prettenthaler
Sozialwissenschafter und Leiter der Forschungsgruppe Regionalpolitik, Risiko- und Ressourcenökonomik der Joanneum Research in Graz
Mitglied der AG "Familiale Lebenswelten"

„Die Familienpolitik in Österreich ist aus meiner Sicht ein unnotwendigerweise ideologisch vermintes Terrain. Die Frage „Wo drückt der Schuh" hebt sich davon erfrischend ab und erlaubt es, auf die konkreten Bedürfnisse von Familien zu blicken und an Verbesserungen zu arbeiten. Das hat mich motiviert, mitzumachen."

z.V.g. Klaus Schwertner

Mag.(FH) Klaus Schwertner
Generalsekretär der Caritas Wien/NÖ-Ost
Mitglied der AG "Fam. Lebenswelten"

Photografie Beer Alfred Trendl

Alfred Trendl
Präsident des Katholischen Familienverbandes Österreichs
Mitglied der AG "Famliliale Lebenswelten"

comments powered by Disqus
Katholische Aktion
Österreich
A-1010 Wien, Spiegelgasse 3/2/6
T: +43.1.51552-3660
F: +43.1.51552-3764
E: office@kaoe.at
http://www.zukunftsforum3000.at/